Unsere Schulbücherei

Unsere Schule hat eine Bücherei. Sie ist nur in den Pausen offen und hat 1047 Bücher. Die Bücherei wird von montags bis donnerstags von je drei Kindern der Klassen 4a und 4b betreut. Wenn man sich ein Buch ausleihen will, muss man sich auf einer Karteikarte eintragen. Das geht so: Man muss seinen Namen und die Klasse auf die Karte schreiben. Die Kinder aus der 4a und der 4b stempeln diese ab und schreiben ihren eigenen Namen auch darauf. Dann kommt sie in einen Kasten. Im Buch klebt ein Zettel den man auch mit dem Datum abstempelt. So weiß man, wann man es wieder abgeben muss. Es gibt viele verschiedene Themen, z.B. Tiere, Technik, Krimis, Rechtschreibung und vieles mehr.
ALLEGRA

turowski-und-buechereiag

Ein Haus ohne Bücher ist wie ein Garten ohne Blumen.

Eine der wichtigsten Aufgabe der Grundschule ist die Vermittlung der Lesefähigkeit. Sie schafft die Grundlage für die gesamte weitere Entwicklung.
Allerdings ist auch bekannt, dass die Lesefreude im Laufe der Schulzeit stetig abnimmt. Wenn man davon ausgeht, dass Kinder im indergartenalter Geschichten geradezu verschlingen, zeigt sich von dieser Begeisterung bei vielen Jugendlichen nur noch wenig.
Um dem entgegen zu wirken, hat die Förderung der „Lesefreude“ und die Erhöhung der Lesekompetenz an unserer Schule einen besonders hohen Stellenwert. Ein Kind, das mit Büchern aufwächst, wird auch später gern immer wieder danach greifen.
Es freut uns immer, wenn in der großen Pause reges Treiben in unserer „Schulbücherei“ herrscht.
Unsere heutige Rektorin, Barbara Janowski, gründete sie vor mehr als 15 Jahren. In den Regalen standen gebrauchte Bücher, die Eltern und SchülerInnen der Schule geschenkt hatten. Durch Spenden und die freundliche Unterstützung unseres Fördervereins haben wir heute einen Bestand von über 1000 Bücher. Die letzten sieben Jahre bemühte sich Frau Monika Duchêne mit viel Liebe und Einsatz um das stete Wachsen unserer Bücherei, die heute eine große Vielfalt bietet. Mit den Einnahmen, welche durch die regelmäßigen Buchausstellungen in unserer Aula zusammenkommen, wird der Bestand immer wieder aufgestockt und veraltete Bücher werden aussortiert. Erste Lesegeschichten für die SchulanfängerInnen gehören genauso dazu, wie Tiergeschichten, Märchen, Romane für die Größeren, Spannendes aus Natur und Technik und Klassiker, wie die Bücher von Astrid Lindgren.
Betreut wird die Schulbücherei seit dem Schuljahr 2012/2013 durch Frau Kerstin Winkler und die Bücherei AG. Die Mitglieder sind immer SchülerInnen der 4. Klassen. Sie kümmern sich engagiert um die Ausleihe und das Sortieren. Gewissenhaft achten sie darauf, dass kein Buch verloren geht und alle SchülerInnen unserer Schule auch weiterhin viel Freude am Lesen haben. Auch freuen wir uns über die Unterstützung durch Frau Turowski, eine „Oma“ zweier kids der KGS. Sie hilft fleißig bei der Inventarisierung und dem Sortieren. Vielen Dank dafür.

Kerstin Winkler (Leiterin der AG „Bücherei“)