Die Schach AG

Seit einen Jahr haben wir an unserer Schule eine Schach- AG. Viele Leute glauben, dass das Schachspiel sehr kompliziert und schwer zu erlernen sei. Das mag daran liegen, dass beim Schach mehr Steine zum Einsatz kommen als bei anderen Brettspielen. Der Leiter Herr Nicolitsch hat uns schon viel beigebracht und uns viele Tips gegeben. Man bezeichnete das Schachspiel auch als „Gymnastik für das Gehirn“, man muss sich seine Züge gut überlegen und sich auch in die Strategie des Gegners hineinversetzen. Am Anfang waren wir ca. 30 Kinder, jetzt sind es nur noch 15. Für uns ist es gut so, weil wir in unserer kleinen Gruppe noch besser lernen können.
Christoph Dai