Katholische Grundschule Lindenbaum

 

Auf dem Weg zum Schülerparlament

vom 07.10.2018

Die erste große Klassenratssitzung des 4. Jahrgangs fand am 2.Oktober in der Aula statt. ... weiterlesen

Tag der offenen Tür

vom 01.10.2018

Mittwoch, 10.10.2018 von 7:50 – 11:15 Uhr ... weiterlesen

Bunte Kinderrechte

vom 01.10.2018

Am Donnerstag verwandelte sich der Radevormwalder Marktplatz in einen Platz, an dem 46 Künstler und Künstlerinnen der Klassen 4a und 4b der KGS Lindenbaum ihre Ideen zum Thema Kinderrechte umsetzten. ... weiterlesen

Eine zauberhafte Geschichte über Wünsche

vom 10.09.2018

In der letzten Woche besuchte uns das Seifenblasentheater... ... weiterlesen

KGS Lindenbaum

Die Katholische Grundschule ( KGS ) Lindenbaum ist eine von drei Grundschulen in Radevormwald. Als katholische Bekenntnisschule ist sie eine Angebotsschule.

Für etwa 200 Kinder ist die KGS Lindenbaum Lern- und Lebensraum. Die Schüler werden in acht Klassen unterrichtet.

Das Schulgebäude verfügt über acht Klassenräume, eine Küche, einen kleinen Raum für die Schülerbücherei, einen kleinen Gruppenraum, eine Aula für die verschiedensten Aktivitäten, einen Werkraum im Untergeschoss, einen Lehrertrakt und die Villa Linde + 2 Container für die Kinder der Offenen Ganztagsbetreuung und der Verlässlichen GS bis 13 Uhr.

An der Schule sind 18 Lehrerinnen und Lehrern, 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Betreuungsangebote, 2 Sozialarbeiterinnen, unsere Hausmeisterin und die Sekretärin für das Leben und Lernen der Kinder da.

Das Schulgebäude von der Kaiserstraße aus.

Wurzeln und Leitsätze unserer Arbeit

Achtung und Wertschätzung jedes einzelnen Kindes

Das Kollegium und die MitarbeiterInnen der KGS Lindenbaum setzen sich in ihrem Schulprogramm die Aufgabe, Bildung, Erziehung und individuelle Förderung ihrer SchülerInnen im Sinne der AO-GS und der Richtlinien und Lehrpläne für die Grundschule in NRW zu verwirklichen.

„Die Schule vermittelt die zur Erfüllung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrags erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Werthaltungen und berücksichtigt dabei die individuellen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler.

Die Grundschule ist gemeinsamer Ort für alle Kinder. Neben vielfältigen individuellen Begabungen treffen hier Kinder mit und ohne Behinderungen unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft verschiedener kultureller Orientierungen und religiöser Überzeugungen zusammen. Aufgabe der Schule ist es, diese Vielfalt […] durch eine umfassende und differenzierte Bildungs- und Erziehungsarbeit für das gemeinsame Lernen der Kinder zu nutzen […] um Kindern mehr Bildungsqualität und Chancengleichheit zu ermöglichen.

Als Grundschulen mit Gemeinsamen Unterricht wird der Unterricht so gestaltet, dass Kinder mit und ohne sonderpädagogische Förderung gemeinsam und erfolgreich miteinander lernen können.“ (Richtlinien und Lehrpläne S.12f.)

Schwerpunkt unserer Erziehungsarbeit ist, die Kinder schrittweise zu Urteilsfähigkeit, zu selbständigem Handeln und zu sozialer Kompetenz zu führen.

Schwerpunkt unserer Bildungsaufgabe ist die individuelle Leistungsvermittlung.

WAn oberster Stelle steht für uns die Achtung und Wertschätzung jedes einzelnen Kindes mit seinen individuellen Voraussetzungen. Alle unsere Bemühungen wollen wir in den Dienst der Kinder stellen.

Lernen, das die kindliche Persönlichkeit einschließt, muss in einem positiven Lernklima eingebettet sein, einem Lernklima, das alle am Schulleben Beteiligte einschließt, also Kinder, Unterrichtende, MitarbeiterInnen und Erziehungsberechtigte.

Das Klima muss stimmen:

Wir bemühen uns,

  • die persönlichen Belange der Kinder zu beachten,
  • den Unterrichtsstoff entsprechend ihren Möglichkeiten zu differenzieren,
  • den Kindern die eigenen Stärken zu zeigen,
  • ihnen zu helfen, mit ihren Schwächen umzugehen,
  • uns wichtig erscheinende Werte zu vermitteln und vorzuleben,
  • dass sich die Kinder und ihre Eltern an der Schule wohl fühlen.

Das Klima muss stimmen für das Kollegium und die MitarbeiterInnen:

Dazu gehören:

  • Identifikation mit der Schule,
  • Freude an der Arbeit,
  • Teamfähigkeit,
  • Offenheit gegenüber KollegInnen und Vorgesetzten,
  • Bereitschaft zum pädagogischen und fachlichen Konsens,
  • Bereitschaft zur Weiterbildung (neue Methoden und neue Inhalte und/oder Einarbeitung in Fremdfächer)
  • Grenzen ziehen können:
    • zur Wahrung der eigenen Persönlichkeit und eigenen Werte,
    • den Kollegen und Vorgesetzten gegenüber,
    • den Eltern gegenüber,
    • den Kindern gegenüber.

Das Lernklima soll für alle am Schulleben Beteiligte so sein, dass alle sagen können:

Ich fühle mich in meiner Schule wohl.

Offener Ganztag

Das Betreuungsangebot Offener Ganztag bedeutet, dass die Kinder an allen Schultagen, den beweglichen Ferientagen (außer Rosenmontag), drei Wochen der Sommerferien und zwei Wochen in den Herbstferien von 08:00 bis 16:00 Uhr betreut werden.

Die Hausaufgaben werden sowohl am Vor- als auch am Nachmittag betreut. Um 13 Uhr essen alle Kinder gemeinsam mit dem Betreuungsteam zu Mittag. Verschiedene Angebote am Nachmittag (z.B. Theater, Kunst, Wing Tsun,…) ermöglichen den Kindern wertvolle Erfahrungen in künstlerisch –musischen und sportlichen Bereichen.

Die Kosten orientieren sich am Einkommen der Eltern. Aktuelle Informationen erhalten Interessierte bei uns in der Schule. Das Mittagessen kostet 2,50€ pro Mahlzeit.

Wir kochen selber und legen Wert auf ein abwechslungsreiches und der Saison entsprechendes Angebot. Wir ergänzen unsere Speisepläne durch Produkte der Firma Apetito.

In den betreuten Ferienzeiten bieten wir den Kindern ein abwechslungsreiches Programm. Da kommt es oft vor, dass wir den ganzen Tag unterwegs sind.

Der Anbau des offenen Ganztages auf dem Gelände der KGS.

Kontakt

Katholische Grundschule Lindenbaum
Kaiserstraße 39
42477 Radevormwald


Ansprachpartner:

Schulleitung: Fr. Janowski
Stellvertretung: Fr. Schlicker
Hausmeisterin: Fr. Stelberg

Weitere Ansprachpartner

Tel.: 02195 - 13 73
Fax: 02195 - 67 76 24
Mail: info(at)kgs-rade.de




Sekretariat: Fr. Konze
Dienstag und Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr